Pressebericht

Der Nikolaus kam mit dem Rhönrad

Die Rhönradturnerinnen feierten in diesem Jahr das Vorweihnachtsfest in ihrer Turnhalle. Der Nachwuchs
und die Jugendgruppe hatten je eine Rhönradshow für ihre Eltern vorbereitet.
Alle freuten sich darauf zu zeigen was sie in vielen Trainingsstunden gelernt hatten.
Vor dem weihnachtlich geschmückten Rhönradtannenbaum präsentierte die Nachwuchsgruppe
mit Begeisterung ihre Musikshow.
Angelockt von den Klängen polterte der Nikolaus mit einem schweren Sack herbei. Als der Nikolaus die
Show auch sehen wollte, sprangen die Kids nochmals begeistert in die Rhönräder. Nach einer tollen
Show der „Großen“ hielt der Nikolaus seine Weihnachtsansprache. Nach spontan vorgetragenen
Weihnachtsgedichten und Weihnachtsliedern verteilte der Weihnachtsmann zur Freude der Kinder kleine Geschenke.
Die Freude über T-Shirts mit dem Rhönradlogo war groß.
Der Nikolaus zeigte sich begeistert über die Rhönradshows des Nachwuchses und der Jugendgruppe.
Animiert von den Vorführungen versuchte er sich im Rhönrad und rollte zum Erstaunen aller zum Weihnachtsbaum.
Anschließend schwang er sich noch aufs Rad und verließ unter großem Applaus die Halle.

Angesteckt von der Rhönradbegeisterung ihrer Kinder versuchten sich dann die zahlreichen Eltern
und der Vereinsorsitzende Harald Gerstenberg im Rhönradturnen. Bei bester Stimmung drehten die dynamischen
Mütter und Väter ihre Runden im Rad und merkten dabei erst richtig, welche Leistungen ihre Kinder vollbringen.
Alle waren sich einig: Es war eine gelungene Weihnachtsfeier.







zurück

Nach oben