Pressebericht

Luca Christ fährt mit der Nationalmannschaft zur Rhönradweltmeisterschaft nach Lignano in Italien

Die 40 besten deutschen Rhönradturnerinnen und -turner der deutschen Kaderlisten konnten sich in zwei Qualifikationswettkämpfen im Februar in Aachen
und im März in Ahrweiler für die Weltmeisterschaften im Juni in Italien qualifizieren.
Die jeweils fünf Bestplatzierten bei den Erwachsenen und Jungturner/innen wurden aufgrund ihrer erzielten Wettkampfergebnissen
vom Deutschen Turnerbund in die Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaften in Lignano in Italien berufen.



Mit einem hervorragenden 1. Platz in Aachen und einem 2. Platz in Ahrweiler sicherte sich der amtierende Weltmeister Luca Christ
bei den Jungturnern die Berufung in die Nationalmannschaft und damit die Teilnahme an den Weltmeisterschaften im Rhönradturnen 2015.

Neben erhöhtem Training in heimischer Turnhalle unterstützen noch Kaderlehrgänge des TVM Mittelrhein und abschließend über das Pfingstwochenende
ein Kaderlehrgang der Nationalmannschaft in Taunusstein die WM Vorbereitungen von Luca Christ.





zurück

Nach oben