Pressebericht

Rhönradturner starteten beim 9. Süwag Rhönradcup 2017 ins neue Wettkampfjahr
Luca Christ brachte das Kampfgericht mit neuer Risikospirale ins Schwitzen





Alle Turnerinnen und Turner beim Süwag Rhönradcup 2017.


Auch im neunten Wettkampfjahr fand der Süwag Rhönradcup wieder breiten Zuspruch bei den Rhönradabteilungen in ganz Rheinland-Pfalz und in Lahnsteins Öffentlichkeit.
Mit über 100 Turnerinnen und Turnern von Mainz Mombach bis zum hohen Westerwald kamen aus 12 Vereinen zahlreiche Kampfrichter,
Übungsleiter und viele mitgereisten Eltern und Verwandten sowie auch zahlreiche sportinteressierten Zuschauern aus Lahnstein.

Geturnt wurde parallel auf zwei Wettkampfbahnen nach dem bundesweit neu eingeführten Wettkampfsystem.
Die zahlreichen Kinder der Nachwuchsklasse und die Jugendlichen und Erwachsenen in der Landesklasse brauchten keine Pflichten mehr zu turnen
und konnten in den interessanteren Küren mit ihrem Können glänzen.

Den Zuschauer bot sich Wettkampfturnen auf hohem Niveau. Die Landes- und Bundesklasseturner zeigten teils spektakuläre Kürdarbietungen
mit hohen Schwierigkeitsgraden. Darüber hinaus konnten die Bundesklasseturner/innen mit ihren Salti vom Rad und mit den Spiraleküren die Zuschauer in ihren Bann ziehen.








Gleich fünf erste Plätze erreichten die Turnerinnen und Turner des VfL Lahnstein beim diesjährigen Süwag Rhönradcup in Lahnstein.

Besonders die beiden jüngsten Lahnsteiner Turnerinnen, Romy Kadenbach Altersklasse (AK) 7-8 und Vanessa Schumacher AK 9 freuten sich
über ihren goldenen Pokal, der sicher einen Ehrenplatz erhalten wird.

Während die wettkampferfahrene Marie Leopold in der Landesklasse AK Landesklasse (L) 19 + mit Kür Gerade und Kür Sprung punkten konnte
und damit gleich zwei erste Plätze gewann, lagen die Stärken der beiden männlichen VfL-Turner Yannick Schalm, AK Bundesklasse (B) 13/14
und Luca Christ, AK B 19+ deutlich in Spirale und Sprung.
Beide Turner sicherten sich hier ebenfalls einen Pokal (Platz 1).
Luca Christ turnte in seiner Spirale nach den neusten Wertungsbestimmungen schwierigste Risikoteile,
die das Kampfgericht entsprechend dem Schwierigkeitskatalog anerkannte.

In der AK L 19+ erreichte Denise Geis direkt hinter ihrer Teamkollegin Marie Leopold den 2. Platz.

Mit Timea Klaedtke in der Bundesklasse AK B 19+, die das Publikum besonders mit einer gelungenen Musikkür überzeugen konnte
und Neele Giegold AK B 13/14, gingen zwei weitere Treppchenplätze (Platz 3) an den VfL Lahnstein.

Johanna Giehl erreichte mit nur 0.2 Punkten Abstand den undankbaren 4. Platz in der AK B 13/14.

Ähnlich erging es Friederike Leopold, die ebenfalls nur knapp den Treppchenplatz in

Obwohl schön geturnt aber mit etwas Pech in der Ausführung freute sich Mercedes Geissler in der AK L 15/16 trotzdem über den 5. Platz.

In der Nachwuchsklasse der 9/10jährigen lieferten sich die Lahnsteiner Nachwuchsturnerinnenurnerinnen ein Kopf an Kopf Rennen.
Platz 5 ging an Beeke Thierfeld, vor Edda Giehl (Platz 6), Emily Klinkner (Platz 7) gefolgt von Josefine Noll (Platz 8) und Emma Kadenbach, Platz 13.

Ebenfalls etwas Pech hatte Emily Gattung in der AK 11/12jährigen mit Platz 8, die sich von einem winzigen Schwungproblem irritieren lies,
am Ende aber doch noch ihre Stärke unter Beweis stellen konnte.

Die Wettkampfneulinge Joana Hülpert und Leonie Daniel erturnten sich Platz 11 und 14 in der Altersklasse 13/14.



Alle Pokalsieger


Die Siegerehrung führte der Bürgermeister der Stadt Lahnstein Adalbert Dornbusch und der 1. Vorsitzende des VfL Harald Gerstenberg durch.
Die herausragenden Leistungen der Turnerinnen und Turner wurden dank der Süwag Gruppe ausgezeichnet und
mit Pokalen, Medaillen und Urkunden belohnt.







Der eigens für diesen Wettkampf abgestellte Sanitäterinnen kamen zum Glück nicht zum Einsatz und so konnten nach einem langen Wettkampftag
nicht nur die Turner/innen selbst, sondern auch der VfL Lahnstein als ausrichtender Verein mit seinen vielen helfenden Händen
vor und hinter den Kulissen sehr zufrieden sein.

Ein besonderer Dank geht hier an die Süwag Gruppe, ohne deren Unterstützung eine Veranstaltung in dieser Größenordnung
nicht zu leisten wäre.



Die Mannschaft des VfL Lahnstein


Am Ende des Tages gewannen die Wettkämpfer/innen aus Lahnstein allein 5 Pokale und damit 5 mal Gold
und mehrere Podestplätze!


9. Süwag Energie Rhönradcup 2017 - Alle Pokalsieger der Wettkampfklassen:


Nachwuchsklasse:

Altersklasse AK 7/8 w/m Romy Kadenbach, VfL Lahnstein e.V.
Altersklasse AK 9/10 w/m 2007 Fee Grünewald, Mombacher TV
Altersklasse AK 9/10 w/m 2008 Vanessa Schuhmacher, VfL Lahnstein e.V.
Altersklasse AK 11/12 w/m Sarah Seiler, Turnverein Remagen von 1877


Landesklasse:

Altersklasse AK L 13/14 w /m Paula Sigismund 1877 e.V., DJK Wissen-Selbach
Altersklasse AK L 15/16 w /m Tobias Seiler, Turnverein Remagen von 1877
Altersklasse AK L 17/18 w/m Denise Lück, DJK Betzdorf
Altersklasse AK L 19/29 w/m Marie Leopold, VfL Lahnstein 1970 e.V.
Altersklasse AK L 30/39 w/m Heike Held-Alt, Mombacher TV


Landesklasse + Sprung

Altersklasse AK L + 19/29 w/m Marie Leopold, VfL Lahnstein 1970 e.V.


Bundesklasse

Altersklasse B AK 13/14 m Yannick Schalm, VfL Lahnstein 1970 e.V.,
Altersklasse B AK 13/14 w Merit, Gollan, Mombacher TV,
Altersklasse B AK 17/18 w Lena Christ, Mombacher TV,
Altersklasse B AK 19/29 m Luca Christ, VfL Lahnstein 1970 e.V.,
Altersklasse B AK 19/29 w Daria Große Böckmann, Mombacher TV,




zurück

Nach oben