Einstimmiger Beschluss für „Neue Satzung“

Ende November verabschiedeten bei einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung die teilnehmenden Vereinsmitglieder
einstimmig die vom Vorstand vorgeschlagene „Neue Satzung“ für den VfL Lahnstein.

Nach der Begrüßung erläuterte der 1. Vorsitzende Harald Gerstenberg die zwingenden Notwendigkeiten für eine neue Satzung.
Immerhin hat die bisher gültige Satzung ohne wesentliche Änderung fast 40 Jahre gute Dienste geleistet.
Nicht nur die allgemeine Rechtsprechung und vor allem auch die finanzpolitischen Vorgaben des Gesetzgebers sowohl im
Einkommenssteuerrecht als auch in der Abgabenordung haben sich in den vergangenen 40 Jahren erheblich verändert,
Daher wurden in die neue Satzung alle notwendigen Rechts- und Finanzanforderungen eingearbeitet. Gleichzeitig wurde mit
zeitgemäßen und zukunftsfähigen Organisationsregelungen die Vorraussetzung geschaffen,
die kommenden Herausforderungen besser bewältigen zu können.

Nachdem Harald Gerstenberg umfassend und fachgerecht die Satzung Paragraph für Paragraph erläutert hatte
und dabei insbesondere auf wesentliche Veränderungen abhob, fand die „Neue Satzung“ nach konstruktiver Diskussion
die einstimmige Zustimmung.

Die neu beschlossene Satzung erlangt jedoch erst nach Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Rechtskraft.
Hierüber werden alle Vereinsmitglieder zeitnah informiert.





zurück

Nach oben