Familiensporttag VfL Lahnstein

Am 16.06.2007 haben wir im Rhein-Lahn-Stadion
von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr unseren Familiensporttag VfL Lahnstein veranstaltet.

Hierzu unser Rückblick mit 5 Bildergalerien von mehr als 500 Bildern zum Anschauen und zum Herunterladen.


Bildergalerie von 1 bis 110

Bildergalerie von 111 bis 220

Bildergalerie von 121 bis 330

Bildergalerie von 131 bis 440

Bildergalerie von 141 bis 537






Buntes Sportlertreiben bei unserem VfL Familiensporttag im Rhein-Lahn-Stadion

Ein buntes, lebensfrohes und leistungsorientiertes Sportlertreiben erlebten bei bestem Wetter an die 400 Aktive und Besucher
am VfL Familiensporttages im schönen Rhein-Lahn-Stadion.

Unter dem Motto: "Sport im Verein macht Spaß" gaben die Sportlerinnen und Sportler aller Altersgruppen eine Probe ihres Könnens
und präsentierten die Breite der zahlreichen VfL Sportangebote. Von den Übungsleitern hoch motiviert zeigten die Aktiven den Eltern
und Besuchern, welche Fertigkeiten und turnerisches Geschick in den Übungsstunden der zurzeit 24 Sportgruppen erlernt wurde.
Nach Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Harald Gerstenberg turnten und tanzten mit Begeisterung
über 130 Kinder und Jugendliche in den verschiedenen Vorführungen.

Der hoffnungsvolle Nachwuchs der Mutter-Kind-Gruppe und Kinderturnen demonstrierten mit ihren Eltern unter der Leitung
der Sportlehrerin Frau Christiane Schmitz und der Übungsleiterin Nadine Engelbrecht in einem Geschicklichkeitsparcour
was schon frühkindlich mit Spaß und Geschick spielerisch an sportlicher Früherziehung alles möglich ist.

Die Anschlussportgruppen Mädchenturnen und Gerätturnen vereinten unter der Leitung der Übungsleiterinnen Michelle Bellingrath
und Inci Ipek Tanzeinlagen mit gekonnten gruppendynamischen Bodenturnen.

Dreißig vier bis achtjährige Balletttänzerinnen von Frau Simony tanzten mit bunten Bändern und gaben einen Einblick in die Ballettarbeit.

Die Show der Judoka beinhaltete abwechslungsreiche Grifftechniken sowohl in der Demonstration als auch im Turnierkampf.
Untermalt wurde der Auftritt mit einem eigens für den VfL von den Judoka selbst getexteten und gesungenen Rapp.
Viele Besucher nahmen die seltene Gelegenheit wahr mit einem Judoka Grifftechniken zu üben.

Die Stepp-Aeorobic Gruppe warb bei flotter Musik mit variantenreiches Auf- und Absteigen auf höhenverstellbaren Plattformen
mit einer gekonnten Choreografie.

Bei den Rhönradturnerinnen zeigten sowohl der Nachwuchs als auch die Fortgeschrittenen Gruppe in getrennte Aufführungen, was gepaart mit
Technik, Kraft und turnerischem Können alles im Rad möglich ist. Zusätzlich führten die Turnerinnen Teile ihrer Wettkampfpflichten und Küren vor,
die jedoch wegen des Bodens und dem Wind nicht völlig ausgeturnt werden konnten. Spaß bereitete vielen das Probedrehen im Rhönrad.

Bei der gemeinsamen Mitmachaktion Eltern-Kind-Olympiade konnten sich die Eltern mit ihren Kindern zusammen mit witzigen
sportlichen Einlagen wettkampfmäßig messen. Die Sieger wurden vom Harald Gerstenberg ausgezeichnet.

Die vom Ehrenvorsitzenden Hännes Schröder vorgestellten Bildplakate erinnerte eindrucksvoll an die Turnerinnen und Turner
der 37 Jahren alten Vereinsgeschichte.

Die Aktiven und Zuschauer hatten bei schönem Wetter in familiärer Atmosphäre sehr viel Spaß. Die Vereinsmitglieder und vor allen
die Sportler in den verschiedenen Sportarten hatten Gelegenheit sich über die qualifizierte Trainingsarbeit in den anderen zahlreichen
Sportgruppen zu informieren und das Vereinsleben zu festigen. Bei der gemeinsamen Veranstaltung waren alle Übungsleiter des
Vereins kräftig anpackend im Einsatz. Kinder und Jugendliche, besonders die Sportler von 14 bis 20 Jahren trugen
mit eigenen Ideen und Aktionen zum sehr guten Gelingen erheblich bei.

Organisatoren, Aktive und Besucher empfanden den Familiensporttag als ein gelungenes Vereinsfest mit optimaler Außenwirkung.
Die Veranstaltung soll der Auftakt für einen künftig alle zwei Jahre geplanten "Tag der offenen Tür des VfL Lahnstein" sein,
um so die fundierte Vereinsarbeit in der Öffentlichkeit transparent zu machen.

Für den Verein hat wie schon so oft Okan Geis von allen aufgetreten Gruppen über 500 gelungene und teils sehr eindrucksvolle Bilder
geschossen, die in der oben verlinkten Bildgalerie zu sehen sind.



Hier klicken, um den Pressebericht der Rhein-Lahn-Zeitung lesen zu können.


Hinweis der Webmaster:

Alle Bilder der Bildgalerie werden wir nach den Sommerferien
jeweils bei den passenden Sportgruppen einstellen.


zurück