Denise Geis, Luca Christ, Sebastian Niel und Tim Halbig
wurden als Sportler des Jahres 2009 geehrt.




Unser Bild zeigt v.l.n.r.: den 1. Vorsitzenden des VfL Lahnstein Harald Gerstenberg
mit den Sportlern des Jahrs 2009

Luca Christ, Denise Geis.
Dahinter:
Sebastian Niel und Tim Halbig.



Pressebericht


Vier VfL Leistungssportler/innen bei der Sportlerehrung 2009
Zwei Rhönradturner und zwei Judoka aus den VfL Wettkampfabteilungen

Der Stadtverband Sport treibender Vereine ehrte zusammen mit der Stadt Lahnstein in einer harmonischen Feierstunde
im Foyer der Stadthalle die "Sportler des Jahres 2009".

Der VfL Lahnstein war bei der Ehrung mit vier erfolgreichen Leistungssportlern/innen wieder stark vertreten
und belegte bei den Einzelwettkämpfer/innen weiblich und männlich die ersten Ränge.

Bei den Leistungssportlerinnen, Einzelwettkampf, wurde die Rhönradturnerin Denise Geis
mit dem 1. Platz zur Sportlerin des Jahres gewählt.
Neben zahlreichen ersten Plätzen auf Gau- und Kreisebene wurde sie 2009 Rheinland-Pfalz Meisterin und
erreichte zum Abschluss einen hervorragenden vierten Platz beim höchsten nationalen Turnier,
dem Deutschland-Cup der Rhönradturnerinnen in der Landesklasse.

Bei den männlichen Einzelwettkämpfern rückte der Rhönradturner Luca Christ in diesem Jahr wieder auf den 1. Rang
und wurde damit Sportler des Jahres 2009.
Luca Christ gewann 2009 alle regionale und überregionale Rhönradwettkämpfe, wurde Rheinland-Pfalz Meister und
gewann eindrucksvoll den Deutschand-Cup 2009, den höchsten nationalen Wettkampf in seiner Altersklasse.

Mit den Judoka Sebastian Niel und Tim Halbig konnten gleich zwei VfL Athleten bei der Sportlerehrung den 2. Rang belegen.

Sebastian Niel wurde 2009 Rheinlandmeister. Bei der Rheinland-Pfalz Meisterschaft wurde er Dritter
und erreichte auch in zahlreichen Turnieren erste und weitere Podestplätze.

Auch der Judoka Tim Halbig erkämpfte sich Siege und Podestplätze in regionalen Judoturnieren und belegte 2009
den 2. Platz bei der Rheinland-Pfalz Meisterschaft, den 3. Platz
in der Südwestdeutschen Meisterschaft und den 11. Platz bei der Deutschen Meisterschaft.

Herzlichen Dank dem Stadtverband Sport treibender Vereine, vertreten durch den neuen Vorsitzenden Lennart Siefert
mit seinem Vorstandsteam und dem Schirmherr der Veranstaltung Oberbürgermeister Peter Labonte
für die anerkennenden Worte an die Geehrten bei bester Organisation.

Der Vorsitzende des VfL Lahnstein, Harald Gerstenberg gratulierte erfreut den vier erfolgreichen Leistungssportlern ganz herzlich
zur diesjährigen Sportlerehrung verbunden mit dem Dank an die Übungsleiter/innen der Rhönrad- und Judoabteilung
für ihre sichtlich gelungene Trainerarbeit.

Mit der Sportlerehrung werden nicht nur die Sportler für ihre herausragenden Leistungen geehrt,
sondern sie soll auch die zahlreichen Wettkämpfer/innen der Judo- und Rhönradabteilung
zu neuen Anstrengungen für 2010 motivieren.


>
>

>

>

>
>

>

>




Hier klicken, wenn sie hierzu den allgemeinen 1. Pressebericht der Rhein-Lahn-Zeitung lesen möchten.


zurück

Nach oben