Luca Christ und Sebastian Niel
wurden als Sportler des Jahres 2011 geehrt.




Unser Bild zeigt v.l.n.r.:
Luca Christ (Rang 1 Männer), die Rhein-Lahn-Nixe Sabrina II, Sebastian Niel (Rang 3 Männer) und
Harald Gerstenberg, 1.Vorsizender VfL Lahnstein.
.



Pressebericht


Zwei VfL Leistungssportler bei der Sportlerehrung 2011
Luca Christ und Sebastian Niel aus den VfL-Wettkampfabteilungen

Sportler des Jahres 2011 der Einzelwettkämpfer wurde der Rhönradturner Luca Christ.
Bei den 47. Deutsche Schüler- und Jugendmeisterschaften im Rhönradturnen gewann Luca
den Titel des Deutschen Schülermeisters.
Voraus gegangen war der Gewinn der Süddeutschen Meisterschaft, der Rheinland-Pfalz Meisterschaft
und mehrere regionale und überregionale Rhönradwettkämpfe.
Darüber hinaus erturnte er sich im Deutschen Sechskampf (Kunstturnen und Leichtathletik) den Titel des Rheinland-Pfalz Meisters.

Der Judoka Sebastian Niel belegte bei der Sportlerehrung im Einzelwettkampf den 3. Rang. Sebastian Niel wurde 3. bei den
Rheinlandmeisterschaften der Männer und qualifizierte sich für die Teilnahme bei den Deutschen Judomeisterschaften.
Zusätzlich schaffte er noch zahlreiche Siege und weitere Podestplätze bei überregionalen Turnieren.

Die Stadt Lahnstein und der Stadtverband Sport treibender Vereine ehrten in einer gelungenen und gut besuchten Feierstunde
die Sportlerinnen und Sportler der Stadt Lahnstein für ihre herausragenden sportlichen Leistungen im Sportjahr 2011.
Die musikalisch untermalte Veranstaltung war vom neuen Vorstand, unter der Führung von Lennart Siefert, bestens organisiert
und zeigte weitere positive Veränderungen. Mit fast 30 Vorschlägen herausragend erfolgreicher Sportlerinnen und Sportler,
die dieses Jahr erstmalig alle geehrt wurden offenbarte sich ein breites Spektrum an sportlichen Leistungen.

Jeweils die ersten drei Geehrten im Einzel- und Mannschaftssport glänzten fast ausnahmslos mit nationalen
und internationalen Erfolgen, die sich sehen lassen konnten.

Auch der sportbegeisterte Schirmherr der Veranstaltung, Oberbürgermeister Peter Labonte, lobte die herausragenden Ergebnisse
und verwies auf die Sportkompetenz der Vereine in Lahnstein.
Die Sportvereine leisten im Breitensport mit über 4500 Sportlern erhebliches. Im Spielbetrieb, Wettkampf- und Turniersport
reicht die Erfolgspalette bis in die nationalen und internationalen Wettkämpfe hinein.

Hinzu kommen sehr viele Turnier-, Kreis-, Gau- und Bezirksiege die eigentlich erwähnenswert sind, aber nicht eingereicht wurden,
obwohl diese ersten Siege doch für die jungen Sportler/innen prägende Erfolge auf der Leiter nach oben sind.

Der Vorsitzende des VfL Lahnstein, Harald Gerstenberg gratulierte den erfolgreichen VfL Leistungssportlern herzlich
zur diesjährigen Plätzen eins und drei und den Übungsleiterteams der Rhönrad- und Judoabteilung
für ihre hervorragende Trainerarbeit.





>
>

>

>

>




zurück

Nach oben